“Wochenend und Sonnenschein”, “Mein kleiner grüner Kaktus”, “Versuch’s mal mit Gemütlicheit” – bei diesen Klassikern fangen nicht nur Sänger Feuer, sondern auch die Zuhörer. Beim Auftritt unserer Chores “Il Canzoniere” beim Kaffee- und Kuchenkonzert in Königsbrunn zeigte sich, dass Musik auf besondere Weise verbindet und Freude bereitet.

Auf dem Programm standen auch beliebte Klassiker und Ervergreens wie “Ein Freund, ein guter Freund”, “Wonderful World”, “Dream a little Dream of me” und “Girl from Ipanema”. Unsere Sängerinnen und Sänger von Il Canzoniere präsentierten diese Stücke auf der Bühne des Pfarrsaals der Gemeinde der Göttlichen Vorsehung in Königsbrunn.

Eingeladen hatte das Kulturbüro Königsbrunn zu einem bunten Nachmittag. Das “Kaffee- und Kuchenkonzert” ist eine beliebte Veranstaltungsreihe. Diesmal war Piano & Voice zu Gast und durfte den Gästen einen kurzweiligen Nachmittag bescheren. Mitgebracht hatten sie ein dreiteiliges Programm, das bunt und abwechslungsreich zum Hören, Schwelgen und am Ende sogar zum Mitsingen einlud. Das kam bei den Gästen gut an.

Und alle sangen mit

Besonders gut gefiel vielen Zuhörern der dritte Konzertteil: Hier waren die Seniorinnen und Senioren sowie die zahlreichen Begleitpersonen und freiwilligen Helfer auf dieser besonderen Veranstaltung dazu aufgerufen, mitzusingen. Dank der ausgeteilten Textblätter waren alle gut gewappnet. Mit der kräftigen Unterstützung durch die Canzonieres und die Klavierbegeleitung konnte fast gar nichts schief gehen.

Doch benötigten viele Besucher diese Liedzettel gar nicht: Viele kannten Lieder wie “Bunt sind schon die Wälder”, “Du liegst mir im Herzen” und die “Capri-Fischer” komplett auswendig. Und der gut gefüllte Saal erklang unter vielen Stimmen von Jung bis Alt zu einem beachtlichen Gesamtklang.

“Dafür, dass wir noch nie zusammen gesungen haben, klappt das wirklich super”, freute sich Stefanie Fersch, die den Chor und auch das Publikum am Klavier begleitete und sich am Ende herzlich für so viel musikalischen Einsatz bedankte.

Die Freude des Publikums war ein Geschenk

Ein Dank galt auch den Chorsängern: “Für Berufstätige ist es gar nicht so leicht, sich einen Mittwoch Nachmittag frei zu halten für solch einen Auftritt. Manche haben sich für heute extra Urlaub genommen.” Aber so sehr sich mancher Schreibtisch auch gerade biegen mag und so voll die Teminkalender auch manchmal sind – die Freude, die wir mit Musik bereiten konnten, gab wieder viel Energie für den Alltag.

“Der Anblick der vielen singenden und bewegten Gäste war ein Geschenk”, meinte dann auch eine unserer Sängerinnen zufrieden nach dem Auftritt. Und auch den Chorsängern hat das Singen der alten Volkslieder und Schlager viel Spaß gemacht. Heute haben wir ganz sicher vielen, vielen Menschen Ohrwümer beschert – und gute Erinnerungen. Musik ist einfach eine mächtige Sprache!

Dass es zwischendurch noch Kaffee und Kuchen gab, setzte diesem Nachmittag übrigens noch ein Sahnehäubchen auf. 🙂

pha, Fotos: Kulturbüro Königsbrunn