Unser erster Unterrichtstag in den neuen Räumen in der Hochstraße war großartig! Um 13:30 begrüßte Stefanie Fersch den ersten Klavierschüler nach Umbau und Einzug. “Was für ein toller Flügel!”, freute sich der junge Pianist, als er unser Schmuckstück im Saal entdeckte.

Auch die Singfrösche zeigten sich entzückt, wieviel Platz sie nun haben für ihre Probe und sausten in bequemen Hausschuhen erst einmal über das neue Parkett.

Während sie probten, plauderten ihre Begleitpersonen entspannt im neuen und freundlich eingerichteten Foyer. Auch das ist ein echter Gewinn für unsere Gemeinschaft, über die wir uns sehr freuen!

Nach weiteren Schülern kam dann zu guter Letzt noch das Vokalensemble zur Probe. “Eine tolle Akustik”, lobten die Sängerinnen und Sänger. “Hier werden wir uns wohlfühlen”, war heute von allen die erste Resonanz. Ja, das werden wir!